Weitere Einstellung des Sportbetriebs

 

Liebe Mitglieder,

 

der Hamburg Senat hat seine Eindämmungsverordnung gemäß Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz verlängert. Alle Maßnahmen haben zum Ziel, Kontakte zu reduzieren, um das Infektionsgeschehen zu bremsen und damit die Zahl der schweren Krankheitsverläufe  mit intensivmedizinischem Behandlungsbedarf zu senken. In diesem Zusammenhang soll auch der Trainingsbetrieb in Sportvereinen weiterhin bis vorläufig 31. Januar 2021 eingestellt bleiben.

 

Für den Meiendorfer SV bedeutet dieses:

Der Sport- und Trainingsbetriebs bleibt vollumfänglich eingestellt. Der Spielbetrieb in den Amateurligen ruht. Alle Sportstätten bleiben für den Trainingsbetrieb geschlossen. 

 

Die Geschäftsstelle ist nur telefonisch und per E-Mail erreichbar und steht für Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

 

Auch wenn wir im Meiendorfer SV in den vergangenen Monaten mit großer Sorgfalt und Umsicht dafür gesorgt haben, dass unsere Mitglieder - unter Einhaltung aller behördlichen Vorgaben - im Meiendorfer SV Sport treiben können - die aktuelle Situation gleicht eher einem Marathon, denn einem Sprint und erfordert von uns allen viel Durchhaltevermögen und einen langen Atem.

Wir werden auch in den nächsten Wochen unsere gegenseitige Unterstützung brauchen.

Lasst uns auch die nächste Herausforderung gemeinsam bewältigen!

 

Bleibt gesund und solidarisch mit unserem Meiendorfer SV.

 

Der Vorstand des Meiendorfer SV

 


Den Alltag vergessen & Sport machen

Sport-Angebote



Tischtennis:

Unsere Tischtennisabteilung sucht Spieler für die 1. Bezirksliga!!!

Kontakt: 

https://tischtennis-in-meiendorf.de/kontakt/



Aktuelles


08.01.2021

Hamburger Fußball Verband

Leider müssen wir realisieren, dass die Inzidenzwerte in der Freien und Hansestadt Hamburg bzw. in den dem HFV zugehörigen Umland-Kreisen nicht so rasch sinken, wie viele von uns das erhofft haben. Diese Werte sind für die politisch Verantwortlichen maßgebliches Kriterium für die Lagebeurteilung und die Wiederöffnung des Spielbetriebs in Hamburg und den, dem HFV zugehörigen Umland-Kreisen. Sicherlich werden die Inzidenzwerte nachhaltig unter „50 Personen“ liegen müssen, damit ein Öffnen der Plätze stattfinden wird.

Unter dieser Prämisse und den Erkenntnissen aus den durchgeführten Videokonferenzen und der Vereinsumfrage hat das HFV-Präsidium am 7. Januar 2021 getagt, die Rahmenbedingungen zusammengetragen und wie nachfolgend beschrieben entschieden. Über die Beschlüsse möchte ich Sie alle auf diesem Wege schnellstmöglich unterrichten, um auch Ihnen eine größtmögliche Planungssicherheit zu geben.

 

1. Der HFV ist für den Spielbetrieb der Frauen, Herren, Mädchen und Junioren mit insgesamt 3.185 Mannschaften verantwortlich. Vor diesem Hintergrund wurde durch die spielleitenden Ausschüsse für den Frauen- und Mädchen-, Herren- und Junioren-Spielbetrieb geprüft, wann spätestens mit dem Spielbetrieb begonnen werden muss, um unter den vorhandenen Voraussetzungen unter Corona-Bedingungen mit Hygienekonzepten in allen Altersbereichen eine komplette Hinrunde, die zur Wertung über Auf- und Abstieg entscheiden würde, zu Ende spielen zu können. Im Ergebnis ist dafür das Wochenende 27./28. Februar 2021 der letztmögliche Starttermin. Weitere Voraussetzung für dieses Startwochenende ist eine mindestens 14-tätige Trainingsmöglichkeit in Mannschaftsstärke.

 

2. Das heißt, sollte eine Öffnung der Sport-Anlagen im Bereich des HFV ab dem 13. Februar 2021 stattfinden, könnte die Meisterschaft (einfache Hinrunde) und der Pokalwettbewerb (LOTTO- und Holsten-Pokal) durchgeführt werden.

 

3. Sollte der 13. Februar 2021 verstreichen, ohne dass bis dahin Mannschaftstraining wieder möglich ist, wird die Saison 2021/2022 am 1. Juli 2021 mit dem Stand 1. Juli 2020 neu begonnen; dann gäbe es in der Saison 2020/2021 keine Meister sowie keine Auf- oder Abstiege. Über eventuelle überregionale Auf- und ggf. Abstiege müsste gesondert entschieden werden.

 

4. Es ist mit dem Deutschen Fußball Bund und dem Norddeutschen Fußball-Verband zu klären, ob und in welcher Form Auf- und Abstiege in überregionale Staffeln überhaupt stattfinden werden. Sollte es Absteiger geben, werden diese in der höchsten Hamburger Staffel eingegliedert werden.

 

5. Ebenfalls wird in diesem Zusammenhang über eine Fortführung des LOTTO-Pokals zur Ermittlung der teilnehmenden Mannschaften an den DFB-Pokal-Wettbewerben auf sportlicher Basis (und nicht auf Basis § 24 (2) SpO) und des Holsten-Pokals entschieden werden.

 

Unser aller Bestreben ist, dass wir alle und vor allem unsere Mädchen und Jungs schnellstmöglich wieder kicken können. Über allen Bemühungen steht aber auch die Verantwortung für die Gesundheit aller unserer Mitglieder.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen Kraft und Stärke in dieser hoffentlich einmaligen Krisensituation.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Dirk Fischer

Präsident HFV


Daniel Lopes unser neues Vorstandsmitglied (Jugendwart) stellt sich vor.


Die Feiertage sind vorbei und wer das Bedürfnis hat sich nun ein bisschen mehr zu bewegen und fit in das neue Jahr zu starten: Wir haben eine kleine Challenge für euch! Jeden Tag eine Aufgabe. Wer macht mit? Einfach loslegen wann ihr möchtet und abhaken was geschafft ist. Die Videos findet Ihr hier.

Viel Spaß!




 

Mit unseren Kursen erreichen sie Ihre Individuellen Ziele:

👉🏻 Wieder in Ihr Lieblingskleidungsstück passen

👉🏻 Mehr Energie für den Alltag

👉🏻 Dauerhaft Gewicht reduzieren

👉🏻 Voller Elan den Job meistern

👉🏻 Rückenschmerzen lindern

👉🏻 Neuer Schwung durch mehr Beweglichkeit

👉🏻 Spaß  im Vereinssport und neue Freunde kennenlernen

Jetzt starten und einfach mal zum kostenlosen schnuppern vorbei kommen.

Aktuelle Fitness Angebote: 

Wir freuen uns auf Sie.