Herzlich Willkommen bei den Leichtathleten im MSV!

Bei uns trainieren Kinder, Jugendliche und Jungerwachsene

von 6-24 Jahren an 3 Tagen in der Woche.


Beginnend mit der Kinderleichtathletik bei den Jüngsten, welche auf eine spielerische Art die Grundlage für das Erlernen der Disziplinen legt, entwickelt sich die Trainingsmethodik aufsteigend im Altersverlauf bis hin zum Leistungssport. Differenziert werden die Bedürfnisse des Einzelnen

berücksichtigt – sei es nun für den Breitensport oder auch für den leistungsorientierten Wettkampfsport. Unsere Athleten können an Vereinswettkämpfen und entsprechend ihrer Möglichkeiten und Qualifikationen an Meisterschaftswettkämpfen teilnehmen.


Durch unsere Mitgliedschaft in der Leichtathletikvereinigung LAV Hamburg-Nord (MSV, tus Berne, WSV, FTV und TSV Sasel) können wir individuelle Trainingserfordernisse bedienen und auch homogene Mannschaften in allen Altersklassen aufzustellen.


Neben den Trainingscamps für Meisterschaftsteilnehmer der älteren Jahrgänge ist ein alljährliches Highlight unsere Sport- und Spielefreizeit in Schönhagen an der Ostsee. Hier organisieren die Übungsleiter aller Vereine Ralley’s, Nachtwanderungen, Lagerfeuerabende, Strandspiele und

vieles mehr für die Kinder bis zu 13 Jahren. Nicht nur die Kinder – auch wir

Betreuer haben einen riesigen Spaß miteinander!

 

Leichtathletik im MSV

Tag Beginn Ende Bezeichnung  Trainer

Herbst/Winter   

       Trainingszeiten

       
Montag 17:00 18:30 12 bis 14 Jahre Paul Erdle/Susanne Müller
Montag 18:30 20:00 15 Jahre und älter

Jann + Claudia Folkers

Mittwoch

17:00 18:15 6 bis 9 Jahre  A. L. Beer/Rostade Atayi/Robin Kay
Mittwoch 17:00 18:30 10 bis 11 Jahre Parisa Saadat/Julia Birkner
Mittwoch 17:00 18:30 12 bis 14 Jahre Susanne Müller/Julius Künzel
Mittwoch 18:30 20.30 ab 15 Jahre Jann Folkers/ C. Folkers  
Freitag 18:30 20:00 15 Jahre und älter Jann Folkers/C. Folkers

In den Ferien findet kein Training statt!

 

 MSV-Leichtathlet Paul Erdle knackt Norm für Deutsche Meisterschaften

 

 

Am vergangenen Wochenende fanden in der Hamburger Jahnkampfbahn im Stadtpark die gemeinsamen Landesmeisterschaften Hamburgs und Schleswig-Holsteins der Männer, Frauen und Jugend U18 statt. Mit dabei war unter anderem auch Nachwuchsathlet Paul Erdle vom Meiendorfer Sportverein, der mit der Norddeutschen Sprintelite der Männer um die Landesmeistertitel kämpfte. Während Paul in den Vorläufen noch hinter seiner Saisonbestleistung von 11,24 Sekunden zurück blieb, erwischte er im B-Finale einen blitzsauberen Lauf und gewann diesen in 11,14 Sekunden; Bestzeit und Qualifikationszeit für die Deutschen Jugend-Meisterschaften (11,20s) Ende Juli in Ulm geknackt! Am kommenden Wochenende wird Paul sich bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend U20 in der Jahnkampfbahn ein weiteres Mal mit den schnellsten Jugendlichen aus dem Norden messen, um anschließend die Vorbereitung für Ulm zu beginnen, trotz wohl verdienter Sommerferien.

 

 

Leichtathleten der LAV Hamburg-Nord bei Deutschen und Europameisterschaften

 

Am vergangenen Donnerstag hatte das lange Warten ein Ende. Die Freude war riesig, als die erlösende Mail mit der Staffel-Nominierung für die U20-Europameisterschaften Mitte Juli im schwedischen Borås Lysann Helms (LAV Hamburg-Nord / Farmsener TV), eine der talentiertesten Nachwuchslangsprinterinnen Deutschlands, erreichte. Bei der Junioren-Gala in Mannheim am Wochenende zuvor wurden die Plätze für das deutsche Team ausgelaufen und Lysann präsentierte sich als Startläuferin der Nationalstaffel in bestechender Form. Nach ihrem dritten Platz bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften im Februar des Jahres in Sindelfingen und ihrer Anfang Juni in Jena gelaufenen Bestzeit von 55,77 Sekunden ist diese Nominierung der verdiente Lohn für all die Anstrengungen und den Schweiß im Training. Im Anschluss an die EM wird Lysann, die eigentlich noch der Altersklasse U18 angehört, sich dann bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Ulm ein weiteres Mal mit der nationalen Elite über 200m und 400m messen, wobei sie über die 400m mit berechtigten Medaillenambitionen anreist.

 

Neben Lysann wird auch Paul Erdle (Meiendorfer SV) die Farben der LAV Hamburg-Nord (Startgemeinschaft der Vereine Farmsener TV, Meiendorfer SV, TuS Berne und Walddörfer SV) bei der Jugend-DM in Ulm vertreten. Nachdem Paul Mitte Juni bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften Hamburgs und Schleswig-Holsteins in der Hamburger Jahnkampfbahn mit seiner Zeit von 11,14 Sekunden die 100m-Qualifikationsnorm für die DM knacken konnte, gelang ihm dieses Kunststück Ende Juni bei den Norddeutschen Meisterschaften an selber Stelle auch über die 200 Meter. In einem furiosen Finallauf verbesserte Paul seine Bestzeit auf herausragende 22,15 Sekunden, gewann die Bronzemedaille und unterbot zudem auch über diese Strecke die geforderte Norm. Wenn er sich in Ulm in ähnlich starker Form präsentiert, hat auch er dort Chancen, einen der Finalläufe zu erreichen.

Stand 7.2019